Das Zen-Kloster Buchenberg geht online

Am Mittwoch 1. April 18:00 Uhr startet unser virtuelles Kloster mit drei Stunden täglicher Live-Meditation.

Ein Gemeinschaftsprojekt mit den Leitern der lokalen Zen-Gruppen und dem Zen-Kloster Buchenberg mit Live-Zazen, geführten Meditationen und Belehrungen der Meditationslehrer und Senseis des Daishin Zen.

Gemeinsames Sitzen von jedem Ort aus: einfach über Zoom einloggen und mit der ganzen Sangha meditieren.

Um auf diese Weise weiter für die Menschen da sein zu können als ein Ort der Verbindung, der Orientierung und des gemeinsamen Zen-Trainings brauchen wir Eure Unterstützung – die Klostertore sind geschlossen, wir haben also derzeit keine Einnahmen, aber die Kosten laufen weiter.

Deshalb ist das virtuelle Zen-Kloster gekoppelt an die – monatlich kündbare – Mitgliedschaft im Zen-Förderkreis e.V., der das Kloster trägt in dieser Zeit. Der Regel-Monatsbeitrag ist 20,00 € im Monat, wer wenig Geld hat, zahlt weniger (z.B. 7,00 €) und natürlich sind wir auch sehr dankbar für höhere Beiträge.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und über alle Spenden und Beiträge wird am Beginn des Folgejahres eine steuerwirksame Spendenbescheinigung ausgestellt.